WordPress migrieren

Nachdem ich die Migration dieses Blogs vom lokalen Server zum Provider geschafft habe, habe ich gerade eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung bei IONOS entdeckt, in der – wie ich finde – alles gut erklärt wird.

Die wichtigsten Schritte in Kurzform:

  • In phpMyAdmin gehen und die WordPress-Datenbank exportieren
  • In der Admin-Oberfläche des Providers einen FTP-Zugang einrichten
  • FTP-User und Paßwort notieren
  • Per FTP-Programm (z. B. FileZilla) das gesamte WordPress-Verzeichnis von localhost auf den Webspace des Providers kopieren
  • Die Datei wp-config.php im Root-Verzeichnis der WordPress-Installation anpassen (Paßwort, User, Domain, Datenbankname)
  • Die exportierte WordPress-Datenbank über phpMyAdmin beim Provider importieren und anpassen (evt. neuer Datenbankname, neue Domain statt localhost)

Wenn alles klappt, könnt ihr euch jetzt bei WordPress einloggen.

Autor: Claus Cyrny

Ich fotografiere seit 1993 und mache Grafik seit 1996. Seit 1998 beschäftige ich mich auch mit Visual FX. .:: artificial ::. ist so eine Art kreativer Spielwiese, wo ich Sachen ausprobiere, Gedanken aufschreibe und über die aktuellen Trends berichte. Und: Ich benutze seit 2004 Ubuntu Linux, das ich total schick finde.