04:34 Uhr

Also, wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, täte es wirklich not, das Textwerkzeug des Gimp 2.10 mal generell (!) zu überarbeiten. Das ist alles so was von unkomfortabel.

Jonglieren mit dem Textwerkzeug des Gimp 2.10.18

Es reicht nämlich nicht (wie man/frau meinen sollte), das Textwerkzeug aufzurufen und drauflos zu tippen. Wenn man/frau die Schriftgröße verändern will, muß man/frau nämlich zuerst den Text mit [Strg]+[A] auswählen – dann erst kann die Schriftgröße verändert werden. Man/frau muß da mit drei verschiedenen Einstellmöglichkeiten jonglieren. Liebe Gimp-Entwickler: Muß das denn sein???

Autor: Claus Cyrny

Ich fotografiere seit 1993 und mache Grafik seit 1996. Seit 1998 beschäftige ich mich auch mit Visual FX. .:: artificial ::. ist so eine Art kreativer Spielwiese, wo ich Sachen ausprobiere, Gedanken aufschreibe und über die aktuellen Trends berichte. Und: Ich benutze seit 2004 Ubuntu Linux, das ich total schick finde.