Digitale Gemälde

Vor Jahren hatte ich eine Phase, wo ich mit dem Gimp und Inkscape versucht habe, digitale Gemälde zu kreieren. Hier ein Beispiel:

Digitales Gemälde. © Copyright 2012 by Claus Cyrny

Die „Teppich“-Textur habe ich mit Filter > Künstlerisch > GimPressionist... erzeugt.

Weiterführender Link: Mein Beitrag „Digitale Kunst“.

Blender-Meetup (2)

Das Blender-Meetup, an dem ich teilnehme, ist wirklich schick. Da kann man/frau Fragen posten oder – wenn jemand online ist – sich unterhalten. Zuerst, bei der Gründung, waren wir in einem Gebäude im Ludwigsburger Westen, bis dann Enzio, der an der Ludwigsburger Filmakademie studiert, einen Raum im Animationsinstitut organisiert hat. Augenblicklich treffen wir uns durch Corona via Discord nur online.

Möchte, nachdem ich mich in den letzten Wochen vorwiegend mit diesem Blog beschäftigt habe, auch wieder mehr in Blender arbeiten.

04:16 Uhr

Bin jetzt, nachdem ich um etwa 01:30 Uhr schon mal kurz wach war, wieder aufgewacht und will, glaube ich, auch nicht mehr einschlafen. Trinke meinen zweiten Tchibo BLACK `N WHITE, der zu meinem neuen Lieblingskaffee avanciert ist. Und: Es ist wirklich frappierend, wieviele Rechtschreibfehler (ich kann kein 10-Finger-System) ich beim Tippen mache. Aber: Die Frage ist, was tun um diese Uhrzeit?

Weiterführender Link: Mein Beitrag „Tchibo BLACK `N WHITE“.

Was ist „Glätten“?

Der Begriff Glätten oder Anti-Aliasing bezeichnet in der Computergrafik das Ausfüllen der „Stufen“ (engl.: aliasing), die bei ungeglätteten Linien oder Kurven entstehen.

Drei Beispiele:

Linie a) ungeglättet, b) geglättet und c) als Vektor

Beim Glätten füllt das Programm die Zwischenräume zwischen den Stufen mit ähnlichen Farben bzw. Graustufen auf.

Inkscape: Seiten-Layout ändern

Da es mich genervt hat, beim Starten von Inkscape immer das Seiten-Layout von Hochformat in Querformat ändern zu müssen, wollte ich das per default einrichten. Da das aber nicht ging (ich habe sogar versucht, die XML-Templates per Texteditor zu ändern), habe ich im Inkscape-Forum gepostet. Der User, der sich da gemeldet hat, konnte mir jedoch auch nicht weiterhelfen, weil in meinem Menü der Menüpunkt Speichern als Template... nicht vorhanden war. Tja … Schließlich kam ich darauf, daß ich mir – ich hatte das in den Ubuntu-Quellen vorhandene Inkscape 0.92 installiert – ja vor Kurzem die allerneuste Version 1.0 heruntergeladen habe. Die habe ich mir nun kurzerhand installiert, und siehe da – es ging auf einmal.