VG Bild-Kunst

Habe auf der Website der VG Bild-Kunst spaßeshalber sowohl nach Pablo Picasso (positiv) und dem Fotografen Jeanloup Sieff (negativ) gesucht. Mit Picasso kann ich – abgesehen von seinen teilweise wirklich schönen Artistenbildern aus der sog. rosa Periode – wenig bis gar nichts anfangen. Ich finde die meisten seiner Bilder irgendwie – wie soll ich sagen – unpersönlich und steril. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, daß Picasso zu den am meisten überschätzten Künstlern des 20. Jahrhunderts gehört.

Von dem Fotografen Jeanloup Sieff dagegen kenne ich ein bestimmtes Foto, das ich liebend gerne posten würde. Es zeigt eine gewisse Denise Saurrault im Fond eines Wagens, wie sie andeutungsweise lächend aus dem Fenster blickt, und ich meine, das fragliche Foto wäre in den Fünfzigerjahren in Cannes aufgenommen worden. (Korrektur: Es wurde 1960 in Monte Carlo aufgenommen.) Ich erinnere mich dunkel, wie ich mal irgendwo per Email nachgefragt habe, damals aber – wie inzwischen leider oft üblich – keine Antwort bekommen habe.

Upcoming: Rezension von „Das Sony Alpha 7/7R Handbuch“

Cover © Copyright 2014 by dpunkt.verlag. Mit freundlicher Genehmigung.

Wenn alles klappt, bekomme ich in absehbarer Zeit ein Rezensionsexemplar des im dpunkt.verlag erschienenen „Das Sony Alpha 7/7R Handbuch“ von Martin Vieten. Bis dahin möchte ich auf die auf der Buchseite verfügbaren Leseproben hinweisen.

Nachtrag: Das Rezensionsexemplar ist inzwischen eingetroffen, und wenn ich es durchgearbeitet habe, wird hier auf .:: artificial ::. eine ausführliche Rezension dieses Handbuchs erscheinen.

Thierry Mugler

Habe über Instagram versucht, Kontakt mit der offiziellen Seite von Thierry Mugler aufzunehmen:

Auch hier keine Antwort. 🙁 Frage mich, ob die das überhaupt lesen. Und ich frage mich langsam auch, weshalb Instagram den Code zum Einbetten von Inhalten anbietet, wenn das ohne Erlaubnis eine Copyright-Verletzung ist. Konsequenterweise müßte Instagram dann eigentlich dichtmachen. Da wird die Illusion erzeugt, daß Inhalte frei verfügbar seien, und die meisten Leute kennen sich mit dem Copyright vermutlich nicht so aus – ergo werden dann auf Teufel komm raus copyright-geschützte Inhalte gepostet. Ich finde, das ist der Sache absolut nicht dienlich.

16:04 Uhr

Still Courtesy of Glassworks, London. Reprinted with permission.

Habe gerade „You Only Live Twice“ in der Version von Björk gehört. In diesem Zusammenhang habe ich mir nochmals meinen Beitrag zu ihrem Musikvideo „All Is Full Of Love“ durchgelesen. Die Stills bekam ich freundlicherweise von Glassworks, London.

14:05 Uhr

Auf LuxuriaMusic läuft gerade die Titelmelodie des 1963 herausgekommenen Film „Charade“ mit Cary Grant, Audrey Hepburn und Walter Matthau. Habe meine FMX-2021-Tasse abgeholt, die gut rausgekommen ist (Foto folgt vielleicht). Inzwischen spielt LuxuriaMusic „Goodbye, Pork Pie Hat“ von Charles Mingus, allerdings in einer neueren Aufnahme und nicht der auf „Mingus Ah Um“ von 1959. In den Achtzigern war ich mal ein großer Mingus-Fan. Meine Lieblingsstücke waren „Gunslinging Bird“ von „Mingus Dynasty“ sowie „Far Wells, Mill Valley“ vom selben Album.