Downloads

„House at Weissenhof-Siedlung in Stuttgart (detail)“ CC BY-SA 4.0.

Habe im September 2019 einen Nachmittag lang Häuser der Stuttgarter Weißenhofsiedlung auf dem Killesberg fotografiert. Zwei Fotos habe ich dann bei der Wikimedia Commons hochgeladen. Diese beiden hochauflösenden Fotos können im Rahmen der Lizenz CC BY-SA 4.0 kostenlos genutzt werden.

Leonardo da Vinci

Mein Lieblingswerk von Leonardo da Vinci ist nicht die Mona Lisa, sondern der Karton von der heiligen Anna selbdritt (s. u.). Neben dem wunderbaren Chiaroscuro besticht dieses Bild u. a. durch das – wenigstens teilweise – bewußt Unfertige, Skizzenhafte.

Leonardo da Vinci: „Karton von der heiligen Anna selbdritt“ (1499/1500). National Gallery, London. Copyright erloschen.

Email an den Harry Ransom Center

„Hello,

after an inquiry of mine via email I was redirected by Hachette Book Group to you, Harry Ransom Center.The cause of my inquiry was the permission to publish the first 3 ½ pages of Ross Russell’s Charlie Parker biography, „Bird Lives“ on my private blog at https://claus-cyrny.net/wordpress/. I own said book since 1983. Around 1998 I got permission from Da Capo Press, then located in New York, to publish attached excerpt on the website I had then. Now I have my own domain (https://claus-cyrny.net/) where I have a blog based on WordPress. On this blog I would like to publish those first 3 ½ pages of „Bird Lives“. The chapter in question is entitled „At Billy Berg’s: An Obbligato“. Since I am a fan of Charlie Parker’s, I would like a) to provide this excerpt as a PDF download, or, if this is not possible, post it b) on a separate page, of course with the appropriate copyright remark & link to Hachette book group, to which Da Capo Press now belongs. In case that you don’t own the rights to said book, could you please redirect me to the the company that is responsible. Please, note that I, as a private blogger, only have limited financial means to pay copyright fees. Da Capo Press didn’t charge anything back then in 1998.

Best regards,

Claus Cyrny“

„Le Train Bleu“ und „Nikita“ (1990)

„Logo des Le Train Bleu“. Foto © Coypright 2018 by Claus Cyrny.

„Le Train Bleu“ ist ein exklusives, im Pariser Gare de Lyon gelegenes Restaurant, das ich zuerst durch eine Szene in Luc Bessons Thriller „Nikita“ (1990) entdeckt habe. Als ich im September 2018 selbst in Paris war und mein Hotel – wie es der Zufall so wollte – in der Nähe des Gare de Lyon lag, mußte ich mir „Le Train Bleu“ natürlich anschauen, wenn auch nur von außen, da ich leider nicht entsprechend (lies: zu salopp) angezogen war.

Hier noch ein paar Stills aus der fraglichen Szene in „Nikita“:

Anne Parillaud und Tchéky Karyo in „Nikita“ © Copyright 1990 by Gaumont.Mit freundlicher Genehmigung.

„Nikita“ ist übrigens bei Amazon Prime verfügbar.

„Calla“ 2x

„Calla“ vorher und nachher © Copyright 2017 by Claus Cyrny

Ein 2017 gemachtes Foto einer Calla, vor und nach der Bearbeitung im Gimp. Der verwendete Filter war ein Cross-processing-Filter aus der FX Foundry. „Cross-processing“ – wieder so ein englisches Wort – bedeutet in der Fotografie, daß man/frau einen Diafilm wie einen Farbnegativfilm entwickelt und umgekehrt. Dadurch entstehen gewisse farbliche Verfremdungseffekte (siehe oben).

Weiterführender Link: „Gimp 2.10.18: FX Foundry installieren“.

Traumhaft schön: Albarrán Cabrera

„The Mouth of Krishna, #734“ © Copyright 2016 by Albarrán Cabrera. MIt freundlicher Genehmigung der Galerie Ira Stehmann.

Hatte ich vor einiger Zeit bei der Galerie Ira Stehmann wegen des Postens eines bestimmten Fotos angefragt, aber leider keine Antwort erhalten, so habe ich die Website dieser Galerie heute interessehalber ein bischen durchstöbert. Dabei bin ich auf die Fotos des spanischen Fotografen-Duos Anna Cabrera und Angel Albarrán – kurz: Albarrán Cabrera – gestoßen, die mich durch ihre Ausdruckskraft beeindruckt haben.