Grenzen

Fehler beim Auskeyen eines Fotos. Software: Gimp 2.10.18.

Wie in obigem Bild unschwer zu erkennen, stößt auch die im Gimp verfügbare Bluebox... hier an ihre Grenzen. Da müßte man/frau schon so einen guten Chroma-Keyer wie Ultimatte haben. Die Bluebox... setzt allerdings die Installation des Pakets gimp-gap voraus. Aufgerufen werden kann dieser gar nicht so schlechte Chroma-Keyer dann über Video > Bluebox....

Bettler

Bis vor ungefähr zwei Wochen saß in der Ludwigsburger Myliusstraße eine rumänische Bettlerin, der ich immer etwas gegeben habe. Das ging sogar so weit, daß ich mir überlegte, ihr irgendwie zu helfen, weil sie mir sympathisch war. Dann war sie ca. zwei Wochen nicht da, bis ich sie vorige Woche wieder habe beim Trölsch sitzen sehen. Heute aber war sie nicht allein; sie saß mit einem etwas dubios aussehenden Mann zusammen, der in der Hand lauter 5-Euro-Scheine hatte. Das ist also doch eine Bettlerbande, dachte ich mir. Als Konsequenz gebe ich dieser Bettlerin nun nichts mehr.; ich brauche mein Geld auch für wichtigere Dinge.

Blender: Tutorial UV-Mapping

Screenshot: Tutorial UV-Mapping in Blender

Ich meine, es war voriges Jahr, als ich ein PDF-Tutorial zum Thema „UV-Mapping in Blender“ gemacht habe. Wie ihr oben sehen könnt, ist das mal nicht nach „Schema F“ angelegt. Ich habe statt dessen versucht, das Tutorial etwas anders zu konzipieren. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch dieses – leider etwas großformatige – PDF hier herunterladen. Wenn dieses Tutorial auch noch für Blender 2.79b ist, kann das Prinzip auch auf neuere Blender-Versionen übertragen werden.

Für diejenigen, die sich mit 3D-Grafik nicht auskennen, eine kurze Erklärung: „UV-Mapping“ bedeutet, daß man/frau auf das 3D-Model eine Bitmap-Textur aufbringt.

Poser 3

Heft-CD der Ausgabe 12/2002 des „PC Magazin“.

Muß gerade an die 3D-Software „Poser 3“ denken, die ich mir – das war noch unter Windows 98 – im Dezember 2002 von einer Heft-CD installiert hatte. Nachdem ich damals etwa rumprobiert hatte, habe ich mit dem in „Poser 3“ implementierten Toon-Shader eine Serie von Grafiken gerendert, die ich leider nicht mehr habe, da ich die betreffenden Disketten 2016 beim Umzug weggeworfen habe. Überhaupt wäre es heute interessant zu sehen, was ich damals in meiner Anfangszeit so alles gemacht habe. Die Heft-CD habe ich zwar immer noch, aber ein Versuch, den darauf enthaltenen „Poser 3“ mittels CrossOver Linux auf meinem Ubuntu-Rechner zu installieren, ist leider gescheitert. Ich bekam beim Versuch,“Poser“ zu starten, die Fehlermeldung, daß zu wenig Speicher vorhanden sei. Daraufhin ist das Programm abgestürzt. 🙁

Software vom Fotoparadies

Möchte hier nochmal auf die imho wirklich geniale, weil einfach und intuitiv zu bedienende Software vom „Fotoparadies“ hinweisen, die es glücklicherweise sogar für Linux gibt. Mit dieser Software habe ich neben drei Fotobüchern u. a. folgende Tasse gestaltete:

Tasse zur FMX 2021– Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media. Mit freundlicher Genehmigung der FMX.

Neue Seite auf diesem Blog

Charlie Parker, ca. August 1947. William P. Gottlieb/Ira and Leonore S. Gershwin Fund Collection, Music Division, Library of Congress.

Heute konnte ich, wie mit dem Harry Ransom Center in Austin, Tx. vereinbart, hier einen Auszug aus der Charlie-Parker-Biografie „Bird Lives!“ von Ross Russell posten, nachdem ich im Vorfeld bei verschiedenen Stellen wegen der Erlaubnis nachgefragt hatte. Der Harry Ransom Center verzichtete dabei freundlicherweise auf das Erheben von Copyright-Gebühren.