Blender 2.92: Glas

Im Zuge meiner diversen Projekte, einen Parfum-Flakon zu modeln und zu rendern, beschäftige ich mich gerade mit dem Rendern von Glas. Das Schwierige dabei ist nicht ein simples Glasobjekt, nein: schwierig wird es dann, wenn sich mehrere transparente Objekte ineinander befinden, wie das bei Parfum-Flakons der Fall ist.

Hier ein paar Render-Beispiele. Als Model habe ich einen einfachen Würfel gewählt. Das Besondere: Dieser Würfel ist innen hohl und hat dementsprechend eine Wandung von einer bestimmten Dicke. Um diese Wandung zu rendern, habe ich zwei Methoden ausprobiert: Einmal zwei ineinander verschachtelte Würfel und dann noch – als zweiten Versuch – nur einen Würfel mit einem sogenannten Solidify Modifier.

Zwei ineinander verschachtelte Würfel.
Ein Würfel mit Solidify Modifier.
Zwei Würfel: Einer (außen) stellvertretend für den Flakon und einer (innen) für das Parfum. Das Problem hier ist allerdings, daß ich auf den inneren Würfel versehentlich auch einen Solidify Modifier angewandt habe.
Das beste Ergebnis: Ein Würfel (außen) mit Solidify Modifier und ein normaler Würfel innen.

Autor: Claus Cyrny

Ich fotografiere seit 1993 und mache Grafik seit 1996. Seit 1998 beschäftige ich mich auch mit visual fx. .:: artificial ::. ist so eine Art kreativer Spielwiese, wo ich Sachen ausprobiere, Gedanken aufschreibe und über die aktuellen Trends berichte. Und: Ich benutze seit 2004 Ubuntu Linux, das ich total schick finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.