Schlaflos in Ludwigsburg (4)

Es ist jetzt 02:59 Uhr und ich bin schon ca. eineinhalb Stunden wach. Trinke meinen zweiten oder dritten Milchkaffee und denke u. a. über die Qualität des deutschen Fernsehens nach. Spontan fällt mir „Einer wird gewinnen“ mit Hans-Joachim Kulenkampff ein – was jüngere Leute ja gar nicht mehr kennen. Das war noch in den Siebzigerjahren, vor der unseligen Privatisierung.

Muß daran denken, wie ich vor nicht allzu langer Zeit noch zehn, zwanzig Beiträge pro Tag geschrieben habe. Was gerade fehlt, ist der „Flow“, um mal – ganz im Trend – ein denglisches Wort zu benutzen. Heutzutage wird ja alles und jedes eingeenglischt (anglifiziert). So hat jede Firma, die etwas auf sich hält, ihren CompetenceCenter. Na ja.

Schlaflos in Ludwigsburg (3)

Bin wieder mal mitten in der Nacht aufgewacht und kann nicht mehr einschlafen. Auf Waipu TV „The Aviator“, ein Film mit Leonardo DiCaprio. Am 1. August läuft mein kostenloses Probe-Abo von Waipu.tv aus, worüber ich aber nicht unglücklich bin. Habe keine Lust auf schlechte deutsche Serien oder volksverdummende Shows à la „Shopping Queen“. Das einzige Highlight sind Filme wie der sehr empfehlenswerte „Der talentierte Mr. Ripley“ mit einem noch jungen Matt Damon in der Titelrolle. Mit der Privatisierung des deutschen Fernsehens 1984 haben die Verantwortlichen den Zuschauern jedenfalls keinen Gefallen getan.