THE LÄND

Plakat der Werbekampagne „THE LÄND“. Foto von mir.

Vorige Woche ist mir in der Nähe meiner Bushaltestelle ein Plakat aufgefallen, das lediglich aus dem Text „Willkommen in THE LÄND“ auf gelbem Grund besteht. Heute habe ich interessehalber die Website dieser Kampagne aufgerufen, die ich wegen der aggressiven Musikunterlegung aber gleich wieder weggeklickt habe. Macher der vom Land Baden-Württemberg in Auftrag gegebenen Kampagne ist die Hamburger Agentur „Jung von Matt“. Kostenpunkt laut „Rhein-Neckar-Zeitung“: 7 Millionen Euro, verteilt auf drei Jahre. Geht das denn nicht anders?, frage ich mich. Ich stehe Werbung generell ja sehr skeptisch gegenüber und meine, auch mal gelesen zu haben, daß drei Viertel aller Werbung ohne meßbaren Erfolg seien.

Autor: Claus Cyrny

Ich fotografiere seit 1993 und mache Grafik seit 1996. Seit 1998 beschäftige ich mich auch mit visual fx. .:: artificial ::. ist so eine Art kreativer Spielwiese, wo ich Sachen ausprobiere, Gedanken aufschreibe und über die aktuellen Trends berichte. Und: Ich benutze seit 2004 Ubuntu Linux, das ich total schick finde.