Regenwald

Foto von Jason Miller auf Unsplash

Bei GMX entdeckt: der Artikel „Brasilien: Abholzung in Amazonien stark gestiegen“.

Zitat:

„Trotz Beteuerungen der brasilianischen Regierung zum Schutz des Regenwaldes geht die Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet bisher in großem Maßstab weiter. Zwischen August 2020 und Juli 2021 wurden 13.235 Quadratkilometer abgeholzt, knapp so viel die Fläche Schleswig-Holsteins.“

Tja, was soll man dazu sagen? Unweigerlich fällt mir dazu ein Zitat von Hermann Hesse1 ein.

1 Hermann Hesse sollte eigentlich wissen, wovon er redet, wurde er doch 1918, als er sich gegen die aus heutiger Sicht absurde Kriegsbegeisterung wehrte, als Vaterlandsverräter gebrandmarkt. So hat jede Zeit eben ihre eigenen Verrücktheiten. Auch zu dem, was wir heute veranstalten, werden zukünftige Generationen vermutlich nur den Kopf schütteln.

Tempolimit (3)

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Beim „Klimareporter“ gib es gleich eine ganze Anzahl an Artikeln zum Thema „Tempolimit“ wie z. B. „Dumm und frei“ von Andreas Knie.

Zitat:

„Wie schlimm muss es um die Intelligenz in Deutschland bestellt sein, wenn noch vor Aufnahme offizieller Koalitionsvereinbarung die Beteiligten verkünden, dass ein generelles Tempolimit auf Autobahnen nicht durchsetzbar ist? Der Schritt hätte offenkundig eine sehr starke Symbolwirkung – aber wofür, und warum ist das so?“–Andreas Knie

Die Party ist vorbei

Schaue mir gerade auf YouTube folgendes, vom Schweizer SRF produziertes Video an.

„Daher müssen wir unseren Lebensstil radikal ändern, wenn wir dieses Ziel [1,5 Grad] erreichen wollen.“–Graeme Maxton1

Das Blöde ist nur, daß unsere Politiker nicht den Mut haben, uns mit dieser Tatsache zu konfrontieren. Statt dessen wird geredet und geredet und verharmlost – es ist zum Kotzen.

1 Ehemaliger Generalsekretär des „Club of Rome“.

Gimp 2.10.18: Das Perspektivwerkzeug

Das Perspektivwerkzeug des Gimp 2.10.18.

Bei der letzten Fotostrecke habe ich öfter mit dem Perspektivwerkzeug des Gimp gearbeitet, das ganz einfach mit [Umschalt]+[P] aufgerufen wird. So können stürzende Linien intuitiv korrigiert werden.

Ein Beispiel:

Bücher in der Stuttgarter Buchhandlung „Wittwer“ (unkorrigiert).
Bücher in der Stuttgarter Buchhandlung „Wittwer“ (korrigiert). Foto von mir.

Deutscher Museumbund

Das Kunstmuseum Stuttgart. Foto von mir.

Gerade entdeckt: der Deutsche Museumsbund. Für vergleichsweise günstige € 65,- bzw. ermäßigte € 40,- Jahresbeitrag bekommt man in an die 1000 Museen in Deutschland freien Eintritt. Für Kunstinteressierte wie mich lohnt sich eine Mitgliedschaft auf jeden Fall. Sowohl das Kunstmuseum Stuttgart als auch die Stuttgarter Staatsgalerie können bei einer Mitgliedschaft kostenlos besucht werden.