Schlaflos in Ludwigsburg (57)

Habe mich bisher noch nie mit einer neuen Bundesregierung so auseinandergesetzt wie mit dieser. Es ist mittlerweile 01:42, bin also seit einer Dreiviertelstunde wach. Mein Blutzucker liegt bei 31, das ist viel zu niedrig. Habe deshalb einen Traubenzucker gegessen. Freue mich auf die kommende FMX 2022 und trinke schon meinen zweiten Milchkaffee. Muß an mein bis dato unvollendetes Projekt „Desmond Blue“ denken.

02:17 Uhr. Der Blutzucker hat sich normalisiert (136). Habe – nicht zuletzt durch den Traubenzucker – Appetit auf Schokolade.

Würde heute gern ins – sehr empfehlenswerte – Stuttgarter Café Hüftengold gehen, wobei die Frage ist, ob das heute überhaupt geöffnet hat.

Habe mir – nicht zuletzt, um nichts Süßes zu essen – zwei Butterbrote mit Rührei gemacht, will aber wegen der anhaltenden Rückenschmerzen nicht schon wieder ins Bett gehen.

Habe ein den Bewertungen nach zu schließen gutes Diktiergerät gefunden, das ich für Interviews auf der FMX 2022 verwenden will. Bin im kommenden Frühjahr zum 15. Mal auf der FMX, wobei ich ein paar Jahre nicht da war. Frage mich, wie ich die Kurve kriege, um mich – es ist inzwischen 04:13 Uhr – trotz Rückenschmerzen wieder hinzulegen.

Weihnachtsansprache (2)

Seit gestern ist die Weihnachtsansprache unseres Bundespräsidenten online. Na ja, Kritisches wird man da vergeblich suchen; das ist ja auch nicht der Sinn und Zweck dieser Ansprache. Jedenfalls ist – anders als noch 2019 – keine Unwahrheit1 drin.

Weiterführender Link: Mein Beitrag „Email an den Bundespräsidenten“.

1 Frank-Walter Steinmeier sagte da: „Bürger erster oder zweiter Klasse gibt es nicht.“ Ok, vielleicht ist es auch keine bewußte Unwahrheit, sondern einfach Wunschdenken. Korrekt ist es auf keinen Fall.