Pressemitteilung: FMX 2023

FMX 2023
Film & Media Exchange
Stuttgart 25.-27. April 2023
Online 28. April 2023

Stuttgart, 10. November 2022.  Nach dem vollen Erfolg im Jahr 2022 wird die FMX – Film & Media Exchange auch im kommenden Jahr hybrid veranstaltet werden. Vom 25. bis 27. April 2023 wird die Konferenz ihr hochkarätiges Programm im Haus der Wirtschaft in Stuttgart präsentieren. Am 28. April bietet die FMX wieder einen exklusiven Online-Tag mit zahlreichen Vorträgen aus aller Welt. Mit ihrem hybriden Ansatz ermöglicht die Konferenz für Animation, Effekte, interaktive und immersive Medien den Teilnehmenden, sich vor Ort zu vernetzen und aus aller Welt zuzuschalten. Die FMX findet im Jahr 2023 unter dem Motto EVOLVING statt, die BAFTA-Gewinnerin und Oscar-nominierte Produzentin Jinko Gotoh wird Program Chair der Konferenz. 

FMX 2023: EVOLVING

Seit jeher bieten Filme und Medien eine Ablenkung von den Herausforderungen des Lebens. Gleichzeitig setzt sich die Kreativwirtschaft immer wieder mit brisanten Themen auseinander. Angesichts des Zustands unserer Umwelt greift die Medien- und Unterhaltungsbranche auch das Thema Nachhaltigkeit auf kreative Weise auf – von den Geschichten, die wir erzählen bis zur Art und Weise, wie sie produziert werden.

Unter dem Motto EVOLVING wird die FMX 2023 Projekte und Prozesse beleuchten, die sich mit den Herausforderungen befassen, mit denen die Menschheit und der Planet konfrontiert sind – als Teil des Konferenzprogramms über die neuesten Entwicklungen in der Kreation, Technologie, Forschung und Produktion für Animation, visuelle Effekte, interaktive und immersive Medien.

Jinko Gotoh wird neuer Program Chair der FMX 2023

Für die FMX 2023 konnte mit der angesehenen Animationsfilm-Produzentin Jinko Gotoh ein weiteres herausragendes Mitglied der internationalen Community als Program Chair gewonnen werden. Sie wird das FMX Team für die kommende Konferenz mit neuen Impulsen und Kontakten unterstützen, die das Thema Nachhaltigkeit in der Kreativwirtschaft vorantreiben.

Jinko Gotoh ist BAFTA-Preisträgerin und Oscar-nominierte Produzentin und arbeitet als Beraterin für die Animationsbranche. Zu ihren Stärken und Leidenschaften gehören die Entdeckung und Förderung vielfältiger kreativer Talente und die Erforschung neuer Technologien und kreativer Prozesse. Als Produzentin arbeitete sie an dem BAFTA-Gewinner und Oscar-nominierten Animationsfilm KLAUS, THE LEGO MOVIE 2, DER KLEINE PRINZ, dem Oscar-nominierten Mysterythriller THE ILLUSIONIST – NICHTS IST WIE ES SCHEINT, 9, und dem Oscar-prämierten FINDET NEMO. Jinko setzt sich für die Förderung von Frauen und allen unterrepräsentierten Personen in der Branche ein. Sie ist Vizepräsidentin von Women in Animation sowie Mitglied der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences und vertritt die Themen Diversity und Inklusion in verschiedenen Ausschüssen.

Jinko freut sich, in diesem Jahr Teil des FMX 2023 Programmteams zu sein:

„Ich fühle mich geehrt, zur Program Chair der FMX 2023 ernannt worden zu sein. Während ich an den vergangenen Konferenzen virtuell teilgenommen habe, freue ich mich darauf, nächstes Jahr vor Ort zu sein. Das Thema Nachhaltigkeit berührt mich auf mehreren Ebenen, von der Art und Weise, wie wir mit unserer Umwelt umgehen, bis hin zu der sich laufend verändernden Branche.

Unsere Branche ist global, und die Pandemie hat uns näher zusammengebracht. Wie können wir also das, was wir in den letzten Jahren erlebt haben, aufrechterhalten und verbessern? Ich möchte Referent*innen aus der ganzen Welt, die mit der FMX vertraut sind oder sie neu entdecken, dazu einladen, die Gelegenheit zu nutzen gemeinsam über eine nachhaltige Zukunft nachzudenken.“

Die FMX freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Jinko Gotoh bei der kommenden Ausgabe der FMX vom 25. bis 28. April 2023.

FMX 2018 im Haus der Wirtschaft

Im Folgenden noch ein paar Impressionen von der FMX 2018Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media. Dieses Jahr konnte ich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht an der FMX 2022 teilnehmen. Vielleicht wieder im nächsten Jahr.

Das Stuttgarter Haus der Wirtschaft während der FMX 2018
Gipsfigur an der Wand des Treppenhauses
Mosaikboden im Treppenhaus
Sitzwürfel
Impression vom Treppenhaus. Fotos von mir.

Weltraumfahrt

Foto © Copyright 2022 by NASA

Ich frage mich schon lange, ob es angesichts der gravierenden Probleme hier auf der Erde wirklich notwendig ist, Raketen zum Mars oder weiter zu schicken. Dabei finde ich Projekte im erdnahen Raum wie die ISS (International Space Station) ganz in Ordnung, aber was soll beispielsweise der Plan, Menschen zum Mars zu schicken? Ich finde, bevor so etwas – ungeachtet der ganzen Schwierigkeiten, die bei so einer Mission auftreten – in Angriff genommen wird, sollten zuerst einmal die Probleme hier auf der Erde gelöst werden.

Paris-Impression

Pariser Café am Seine-Ufer (Originalfoto)
Pariser Café am Seine-Ufer (bearbeitete Version). Fotos © Copyright 2018 bzw. 2022 by Claus Cyrny

Bei obigem Foto, das ich im September 2018 in Paris gemacht habe, habe ich das Auto links entfernt. Eigentlich hatte ich nur Langeweile, aber das Ergebnis ist, so meine ich, akzeptabel. Das Café des Beaux Arts liegt am Ufer der Seine und am Rand von Saint-Germain-des-Prés, an der Rue Bonaparte, in der, glaube ich, Jean-Paul Sartre gewohnt hat1.

1 In der Nummer 42.