FMX 2018: Impressionen

Im Folgenden ein paar Aufnahmen, die ich auf der FMX 2018 gemacht habe.

Der Pressebereich der FMX 2018 von außen.
Drei Mitarbeiter/innen von Framestore am Stand im Recruiting Hub.
Das Haus der Wirtschaft von außen.
Im Pressebereich.
Das bin ich mit dem Maskottchen der FMX 2018.
Eine VR-Präsentation. Fotos © Copyright 2018 by Claus Cyrny.

FMX 2022

Stuttgart, 15. Dezember 2021. Die ersten Referentinnen und Referenten haben ihre Teilnahme an der 26. Ausgabe der FMX – Film & Medie Exchange vom 3. bis 6. Mai bestätigt: Auf dem Programm stehen die Weltraumsaga Foundation von Apple TV+, die Shakespeare-Adaption The Tragedy of Macbeth, die Geschichte hinter der Graphic Novel Dragman und der Animationsfilm Igraine Ohnefurcht. Program Chair Hasraf ‚HaZ‘ Dulull wird die Konferenz mit einer Keynote zum Thema Changing the Game eröffnen.

Der Ticketverkauf für die FMX 2022 beginnt am 25. Januar 2022 über www.fmx.de.

Ticketverkauf beginnt am 25. Januar

Tickets für die FMX 2022 werden ab dem 25. Januar 2022 über den Ticketshop der FMX erhältlich sein. Die reduzierten Early-Bird-Preise gelten bis zum 7. März 2022.

Da die FMX im Jahr 2022 hybrid stattfinden wird, haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Ticketkategorien zu wählen: Conference Passes bieten Zugang zum gesamten Vor-Ort- und Online-Programm der FMX vom 3. bis 6. Mai. Diejenigen, die nicht vor Ort in Stuttgart sein können, haben die Möglichkeit, ein Online-Ticket zu kaufen, um am 6. Mai am Online-Programm der FMX teilzunehmen. Alle Ticketinhaberinnen und -inhaber, sowohl mit Conference Passes als auch Online-Tickets, erhalten Zugang zu den Video-on-Demand-Sessions, die bis zum 31. Mai 2022 verfügbar sein werden.

Weitere Informationen zu den Tickets finden Sie auf der FMX-Website.

Changing the Game: Keynote von Program Chair Hasraf ‚HaZ‘ Dulull

Der Program Chair der FMX 2022, HaZ Dulull, wird in seiner Keynote zur Eröffnung der FMX 2022 darüber reflektieren, wohin sich die Branche für Content-UrheberInnen und -vertreiberInnen aktuell entwickelt.

„Die Art und Weise, wie wir Inhalte produzieren, wird sehr stark von Echtzeit-Technologien angetrieben werden, speziell bei Virtual Production in LED-Volume-Studios und Mixed-Reality-Studios, bis hin zu komplett mit Real-Time-Tools produzierten Animationsfilmen und -serien. Zum anderen wird die Langlebigkeit von geistigem Eigentum und Inhalten mit dem Aufkommen von NFTs erweitert. Alle diese Entwicklungen haben gemeinsam, dass die Macht und Kontrolle wieder in die Hände der Kreativschaffenden gelegt wird.“

Die VFX des Apple TV+ Weltraum-Epos Foundation

Inspiriert durch die SciFi-Buchreihe Foundation von Isaac Asimov, stellte sich Apply TV+ der Herausforderung, den komplexen Science-Fiction-Klassiker für das Fernsehen zu adaptieren. Die spektakuläre Serie folgt einer Gruppe von Verbannten auf ihrer Mission, das Galaktische Imperium vor dem Untergang zu bewahren.

Chris MacLean, Overall VFX Supervisor, wird darlegen, wie das Team die einzigartige Bildsprache der Serie entwickelte, um das Publikum in die galaktische Saga eintauchen zu lassen, und wie es die umwerfenden VFX realisierte.

The Tragedy of Macbeth: Wenn Shakespeare auf VFX trifft

Die visuellen Effekte von The Tragedy of Macbeth, Joel Coens Adaption des Shakespeare-Klassikers, stellten die Filmschaffenden vor Herausforderungen, deren kreative und technische Lösungen einzigartig für eine aktuelle Produktion sind.

Die Visual Effects Supervisors Alex Lemke und Michael Huber (beide east side effects) werden darüber sprechen, wie einige der VFX-Sequenzen entstanden, wie sich die Pandemie auf die Produktion auswirkte und es einem kleinen Team so ermöglichte, über einen langen Zeitraum an der Postproduktion zu arbeiten und dabei die Kamera- und Designabteilungen kontinuierlich in den kreativen Prozess einzubeziehen.

Igraine Ohnefurcht: Drehbuchentwicklung und Charakterdesign

Wie adaptiert man einen Roman von Bestsellerautorin Cornelia Funke? Produzent und Co-Regisseur Volker Engel, Produzentin Gesa Engel und Characterdesigner Johannes Mücke erlauben einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Drehbuchentwicklung und des Characterdesigns zum Animationsfilm Igraine Ohnefurcht, den sie zur Zeit als geplante Kollaboration zwischen Uncharted Territory, RISE Pictures und MACK Animation vorbereiten.

Dragman: Reales Leben und imaginäre Welten

Die Herausforderungen und das Doppelleben von August Crimp, einem Mann, der fliegen kann, wenn er Frauenkleider anzieht – das ist die fantasievolle Handlung von Dragman, der ersten Graphic Novel von Cartoonist, Illustrator und Filmemacher Steven Appleby.

In dieser Präsentation folgt Steven dem roten Faden aus Realität und gelebter Erfahrung, der sich durch alle seine Ideen, Schriften, Comics und kreativen Arbeiten zieht. Er zeigt, wie dieser schließlich zu Dragman führte.

Party-Stimmung

Was dieses Jahr wegen Corona leider ausfallen mußte, sind die FMX-Parties. Quasi zur Entschädigung (wenn das überhaupt geht) hier drei Fotos von der fmx/07.

Echtzeit-Party während der fmx/07 © Copyright 2007 by FMX. Fotograf: Reiner Pfisterer.
Echtzeit-Party während der fmx/07 © Copyright 2007 by FMX. Fotograf: Reiner Pfisterer.
Closing Party zum Abschluß der fmx/07 © Copyright 2007 by FMX. Fotograf: Reiner Pfisterer.

FMX 2022

Vom 3. bis 6. Mai kommenden Jahres findet die FMX 2022 Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media statt, und zwar in hybrider Form. Das heißt, vom 3. bis zum 5. Mai 2022 – wie vor Corona – im Stuttgarter Haus der Wirtschaft, und am letzten Tag online. Ich freue mich schon darauf und werde mich akkreditieren, sobald das möglich ist.

Software vom Fotoparadies

Möchte hier nochmal auf die imho wirklich geniale, weil einfach und intuitiv zu bedienende Software vom „Fotoparadies“ hinweisen, die es glücklicherweise sogar für Linux gibt. Mit dieser Software habe ich neben drei Fotobüchern u. a. folgende Tasse gestaltete:

Tasse zur FMX 2021– Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media. Mit freundlicher Genehmigung der FMX.

Foto von der FMX 2018

Habe auf der FMX 2018 u. a. folgendes Foto aufgenommen:

Foto © Copyright 2018 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Das war irgendso ein abstrakter Lichteffekt im König-Karl-Saal. Ich habe das Foto von außen durch die Scheibe aufgenommen. Schade, daß die FMX 2021 nicht vor Ort im Stuttgarter Haus der Wirtschaft stattfinden konnte. Das ist so ein ausnehmend schönes Gebäude.