Blender 2.92.0: Hard surface modeling

© Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Beschäftige mich gerade mit dem sogenannten hard surface modeling in Blender. Soweit ich das bisher verstanden habe, ist das eine Technik, mit der man/frau Strukturen in die an sich glatte Oberfläche eines 3D-Objekts modeln kann. Nur: Da ist in folgendem Tutorial von Josh Gambrell von einem mir bis dahin unbekannten edge mode die Rede, und nachdem ich bisher leider nicht herausgefunden habe, wie man/frau in diesen Modus kommt, habe ich bei Blender Artists gepostet. Ich habe auch schon verschiedene Tastenkombinationen ausprobiert – leider ohne Erfolg.

Blender 2.92.0: Texturen (2)

© Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Experimentiere gerade mit den verschiedenen in Blender implementierten Texturen herum. Oben eine interessante Variante mit einem Glossy Shader, einer Musgrave Texture und einem Math Node.

Und hier nochmal praktisch dieselbe Textur, nur daß ich den Parameter Scale der Musgrave Texture auf 52,6 erhöht habe. Sieht auch interessant aus, finde ich zumindest.

© Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Zum Schluß noch dieselbe Textur mit dem Parameter Detail 0.

© Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Gimp 2.10.18: Figur freistellen (2)

Ein kurzer Nachtrag zu meinem Beitrag „Gimp 2.10.18: Figur freistellen“. Bei der Bluebox im Gimp stellt man/frau die Grenzwerte ein, um ein sauberes Auskeyen zu ermöglichen.

Zuerst nochmal das Ausgangsbild mit den fleischfarbenen (nicht weißen) Rändern.

Ausgangsbild. Originalfoto: https://www.3d.sk.

Bluebox aufrufen (zu finden unter Video > Bluebox...). Voraussetzung ist wie gesagt die Installation des Pakets gimp-gap. Auf den Streifen mit der blauen Farbe und dann mit der Pipette auf die zu entfernende Farbe im Bild klicken (siehe die rot markierten Stellen im Bild).

Schlüsselfarbe (key color) auswählen

Zu hoher Grenzwert führt zu „Löchern“ im Foto.

Zu hoher Grenzwert: „Löcher“

Das kann man/frau aber durch Reduzieren der Grenzwerte (ich verwende den Grenzwertmodus HSV) korrigieren.

Grenzwert ist ok – hmm, einigermaßen wenigstens (kann noch etwas reduziert werden)

Evt. noch vorhandene „Schleier“ können mit dem Radiergummi beseitigt werden, da beim weiteren Auskeyen Löcher im Weiß des Auges entstehen.

Farbschleier mit dem Radiergummi entfernen

Und – zum Schluß – das fertige Bild.

Fertig freigestelltes Bild

Is Blender Hard to Learn? How Long Will It Take?

Bin gerade auf den Artikel „Is Blender Hard to Learn? How Long Will It Take?“ gestoßen und kann dazu aus meiner eigenen Erfahrung anmerken: Ja, es lohnt sich, Blender zu lernen – sofern man/frau Unterstützung hat bzw. sich sucht. Gerade am Anfang ist Blender alles andere als intuitiv; erst später wird klar, daß auch und gerade die Dinge, die am Anfang sinnlos kompliziert erscheinen (ich spreche da aus eigener Erfahrung), ihren Sinn haben. Bottom line: Nicht verzweifeln – es lohnt sich. Blender ist wirklich sehr komplex und viele Dinge erschließen sich erst nach und nach.

Weiterführender Link: „Tutorial: UV-Mapping in Blender 2.92“.

Projekt: „Desmond Blue“ (11)

Rendering in Eevee © Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Endlich! Mit Hilfe eines netten Benutzers bei Blender Artists habe ich es geschafft, meine kurze (552 Frames) Animation erfolgreich zu rendern, und zwar rendere ich in einer Shell.

Der Befehl: blender -b desmond_blue_010721_01a.blend -E BLENDER_EEVEE -s 1 -e 552 -t 2 -a

Und die Ausgabe – hier für Frame 469:

Fra:469 Mem:166.84M (Peak 168.07M) | Time:00:00.02 | Syncing Camera
Fra:469 Mem:166.84M (Peak 168.07M) | Time:00:00.02 | Syncing Area.002
Fra:469 Mem:166.84M (Peak 168.07M) | Time:00:00.02 | Syncing Plane
Fra:469 Mem:166.85M (Peak 168.07M) | Time:00:00.02 | Syncing Circle.002
Fra:469 Mem:166.88M (Peak 168.07M) | Time:00:00.02 | Syncing Empty
Fra:469 Mem:166.87M (Peak 168.07M) | Time:00:00.03 | Rendering 1 / 32 samples
Fra:469 Mem:166.85M (Peak 168.07M) | Time:00:01.72 | Rendering 26 / 32 samples
Fra:469 Mem:166.85M (Peak 168.07M) | Time:00:02.12 | Rendering 32 / 32 samples
Append frame 469
Time: 00:02.46 (Saving: 00:00.21)

Das Problem war nur, daß, als ich im Dateimanager Caja nachgeschaut habe, kein einziger Frame gespeichert war. 🙁 Erst, als ich das Ganze nochmal mit GUI gerendert habe, ging es. Im Prinzip konnte ich so (über die Shell) aber schon mit Eevee rendern.