Django Reinhardts „Boléro“ (1937)

Screenshot: Mein Post bei Djangobooks.com

Eine der Kompositionen von Django Reinhardt für größere Besetzung ist der 1937 aufgenommene „Boléro“ (siehe auch hier), nicht zu verwechseln mit dem „Troublant Boléro“. Da ich ja schon eine ganze Weile (vergebens) gehofft hatte, mal auf eine Partitur dieses Stück zu stoßen, habe ich 2018 bei Djangobooks gepostet. Leider kam da damals keine Antwort. Schade!

Anthony Scaduto: „Bob Dylan“

Cover © Copyright 1976 by Zweitausendeins Verlag, Frankfurt

Als ich noch in der Schule war – ich ging damals aufs Wirtschafts-gymnasium in Tübingen – bestellte ich mir interessehalber die Bob-Dylan-Biografie von Anthony Scaduto, der im Zuge seiner Recherche viele Weggefährten Bob Dylans interviewte – darunter die Folk-Sängerin Joan Baez -, die nicht immer Schmeichelhaftes über Bob Dylan zu berichten wußten: er hätte Leute nur ausgenutzt und sie dann fallengelassen, wenn er sie nicht mehr brauchte.

Ok, nun hatte ich also diese Biografie, fing an zu lesen und – war fasziniert. Dabei bin ich bestimmt kein Dylan-Fan, ich habe noch nicht mal ein Album von ihm. Na ja, was soll ich sagen, es ist einfach eine sehr gut recherchierte, gut geschrieben Biografie, und der Werdegang von Bob Dylan – insbesondere, als er noch nicht so bekannt war – ist schon interessant zu lesen. Da wäre zum Beispiel Dylans – damals noch Robert Zimmerman – Fahrt per Anhalter nach New York, um sein Idol Woody Guthrie kennenzulernen, der außerhalb der Stadt in einem Hospital untergebracht war, da er an Huntington’s Chorea litt, einer unheilbaren Krankheit. Interessant auch die Zeit Dylans im New Yorker Greenwich Village, wo er im renommierten Gerde’s Folk City auftrat und die ganze New Yorker Folk-Szene kennenlernte.

Summa summarum kann ich diese Biografie wirklich nur empfehlen; nicht nur Dylan-Fans, sondern all‘ denjenigen, die gut geschriebene, spannende Biografien schätzen.

John-McLaughlin-Akkorde

Habe beim Herumstöbern gerade ein Foto entdeckt, das ich mal von einem Stück Papier gemacht habe, auf das ich mir ein paar Akkorde von John McLaughlin notiert hatte:

John-McLaughlin-Akkorde
© Copyright 2017 by Claus Cyrny

Ich habe ja für John McLaughlin durchaus gemischte Gefühle. Einerseits war ich Ende der Siebzigerjahre von „Meeting of the Spirits“ (1971) schwer beeindruckt. Auch „Extrapolation“ (1969) gefällt mir (immer noch) ausnehmend gut (auch die Stücke für Sologitarre von „My Goal’s Beyond“). Mit der Fusion-Musik, die John McLaughlin aktuell spielt, kann ich aber leider nichts anfangen.

Das Foto habe ich übrigens mit ImageMagick unter Zuhilfenahme des Gimp optimiert. Mit dem Gimp allein geht das leider nur unvollkommen, d. h. denkbar wäre etwa ein Script-Fu, das die Arbeitsschritte von ImageMagick auf den Gimp überträgt.

Weiterführender Link: Mein Beitrag „Scans optimieren“.

LuxuriaMusic

Logo von LuxuriaMusic © Copyright by Kevin Kidney, LuxuriaMusic

War gerade bei dem Internet-Radiosender LuxuriaMusic im Chat, weil da ein Stück kam, wo ich mir beim Anhören des Sängers gedacht habe: Den kenne ich doch! Ok, DJ Tothar hat das dann aufgeklärt: Es war T. Rex mit Marc Bolan, genauer gesagt „Alone Together“ von „Futuristic Dragon“ (1976). Ich habe das inzwischen in San Francisco beheimatete LuxuriaMusic um 2006 entdeckt. Damals lief noch – meine Lieblingssendung – „Pretty World“ mit Switched On Audrey, immer sonntags. Angesichts der gegenwärtigen Malaise in der Pop-Musik finde ich Stationen wie LuxuriaMusic absolut erfrischend. Ok, was da läuft, ist nicht immer mein Geschmack, aber ab und zu laufen da wirklich tolle Sachen wie – um nur ein Beispiel zu nehmen – „Arrastão“ vom Quarteto Em Cy & Tamba Trio (ich glaube, das war 1965 oder so). Yep!

Vielseitig: Django Reinhardt

Django Reinhardt 1946 in New York. William P. Gottlieb/Ira and Leonore S. Gershwin Fund Collection, Music Division, Library of Congress.

Was mich an Django Reinhardt u. a. fasziniert ist die Tatsache, daß er so vielseitig war und eben nicht ausschließlich in die Schublade „Gypsy Swing“ gesteckt werden kann. Hier eine kurze Übersicht: