„All Is Full Of Love“

Stills Courtesy of Glassworks, London. Reprinted with permission.

Das prämierte Video zu „All Is Full Of Love“ ist eine Kooperation von Björk, Chris Cunningham und Glassworks. Grundlage war ein B-Seiten-Mix der Björk-Komposition „All Is Full Of Love“ und nicht die auf der CD veröffentlichte Version. Dieses Video ist angesichts seiner klaren Bildsprache und den souverän integrierten Visual FX eines meiner Lieblingsvideos. (Ein anderes Video ist das- ebenfalls von Chris Cunninham gedrehte – Madonna-Video zu „Frozen“.)

Character modeling & rendering

„Joi“ © Copyright 2017 Warner Bros., Alcon Entertainment LLC, Sony Pictures. Courtesy of Double Negative. Reprinted with permission.

Ein Still aus „Blade Runner 2049“ (2017) zeigt, wie weit man in Bezug auf fotorealistische digitale Charaktere schon ist, auch wenn man dafür noch ein ganzes Jahr gebraucht hat. Software: Maya (3D) und Nuke (Compositing).

Natron 2.3.15

Interface von Natron 2.3.15

Auf eine Google-Suche „compositing linux“ hin bin ich auf das Open-Source-Programm Natron gestoßen, das auf den ersten Blick einen vielversprechenden Eindruck macht. Da ich aber im Moment mit Blender weiß Gott genug zu tun habe, habe ich Natron wieder deinstalliert. Hmmm, vielleicht später. Natron gibt es für den Mac, für Windows, für Linux sowie für FreeBSD.