„Le Train Bleu“ und „Nikita“ (1990)

„Logo des Le Train Bleu“. Foto © Coypright 2018 by Claus Cyrny.

„Le Train Bleu“ ist ein exklusives, im Pariser Gare de Lyon gelegenes Restaurant, das ich zuerst durch eine Szene in Luc Bessons Thriller „Nikita“ (1990) entdeckt habe. Als ich im September 2018 selbst in Paris war und mein Hotel – wie es der Zufall so wollte – in der Nähe des Gare de Lyon lag, mußte ich mir „Le Train Bleu“ natürlich anschauen, wenn auch nur von außen, da ich leider nicht entsprechend (lies: zu salopp) angezogen war.

Hier noch ein paar Stills aus der fraglichen Szene in „Nikita“:

Anne Parillaud und Tchéky Karyo in „Nikita“ © Copyright 1990 by Gaumont.Mit freundlicher Genehmigung.

„Nikita“ ist übrigens bei Amazon Prime verfügbar.

Wiedergefunden

„Orange to the Rescue“ © Copyright 2018 by Oliver Maier. Mit freundlicher Genehmigung.

Heute morgen bin ich via den Browser gThumb auf eine in Blender gemodelte Grafik gestoßen, die ich meinte, mal – das muß voriges Jahr gewesen sein – hier gepostet zu haben. Was war das nochmal?, dachte ich dann, konnte den Beitrag aber zuerst nicht finden. Erst beim Durchsehen aller Beiträge zum Thema „Blender“ habe ich die fragliche Grafik dann schließĺich wiederentdeckt. Es handelt sich um „Orange to the Rescue“ von Oliver Maier.

„Bodyguard“

Richard Madden in „Bodyguard“. © Copyright 2018 by World Productions. Mit freundlicher Genehmigung.

Eine meiner Lieblingsserien auf Netflix ist die 2018 produzierte Miniserie „Bodyguard“ mit Richard Madden („Game of Thrones“) in der Titelrolle. Bislang gibt es davon leider nur eine Staffel, die anzuschauen sich aber absolut lohnt (und wenn möglich auf Englisch; ggf. mit deutschen Untertiteln). Richard Madden verkörpert David Budd, ein Mitglied einer Spezialeinheit der Londoner Polizei, der als Leibwächter einer hochrangigen englischen Politikerin abgestellt wird und im Verlauf der Serie auf eine Intrige stößt. Mehr will ich aber nicht verraten.

Auf meiner Wunschliste

Buchcover © Copyright 2018 by Rheinwerk-Verlag. Mit freundlicher Genehmigung.

Ganz oben auf meiner Wunschliste steht das Buch „Mediengestaltung. Der Ausbildungsbegleiter“, erschienen im Rheinwerk-Verlag, Bonn. Da ich mir ja aus dem Bereich „Computergrafik“ bze. „Webdesign“ alles autodidaktisch beigebracht habe, sind da doch noch hier und da Wissenslücken vorhanden, z. B. was das Thema „Farbmanagement“ angeht. Gestern nun habe ich obiges Buch entdeckt und werden es mir wahrscheinlich kaufen, wenn ich das Geld dazu habe. Bin mal gespannt; ich werde dann auch eine Rezension darüber schreiben.

Link: Zum Inhalt des Buches.

Fund

„Graffiti“ © Copyright 2018 by Claus Cyrny

Dieses von mir im April 2018 in Stuttgart aufgenommene Foto habe ich gerade mittels gThumb, einem Foto-Browser für Linux, auf meiner Festplatte wiederentdeckt. Manchmal schwebt mir ein Fotoprojekt vor, das ich – etwas hochtrabend zugegebenermaßen – „Semiotik der Moderne“ nennen möchte. Na ja, ich weiß nicht, ob ich das nochmal mache, aber ich werde irgendwie den Eindruck nicht los, daß gerade Kunstgalerien auf solche Titel abfahren.