Natron: Chroma-Keying

Vor einigen Wochen bin ich auf der Suche nach einer freien Compositing-Software auf Natron 2 gestoßen, weil ich hoffe, da einen besseren Chroma-Keyer zu finden als in Blender. Unten eine Einführung ins Keying mit Natron. In der Natron-Doku ist die betreffende Seite aber leider noch leer.

Der Keyer in Natron:

Der Chroma-Keyer in Natron 2.3.15

Und: Das oben erwähnte Tutorial (englisch) zu Chroma-Keying in Natron:

P. S.: Habe jetzt im Reference Guide von Natron doch etwas zum Thema „Chroma-Keying“ entdeckt.

Blender: Chroma-Keying

Vor (links) bzw. nach (rechts) dem Auskeyen

Mein allererster Versuch, in Blender einen grünen Hintergrund auszukeyen. Na ja, das Setup der Nodes habe ich soweit einigermaßen verstanden. Bleibt nur das Blau im Hintergrund, das ich noch wegbekommen muß.

Meine Nodes:

Nodes im Compositor von Blender 2.83

Success!!! 🙂 Ich habe Matte mit Image im Viewer verbunden und dann Clip White auf '0' sowie Clip Black auf '0,467' gesetzt. Jetzt ist das Bild sauber ausgekeyt. Dann noch das Ausgabeformat auf PNG mit RGBA und Film > Transparency. Wichtig: Dann das Bild rendern [F12] und abspeichern. That’s it! 😉

Und hier das Ergebnis:

Frau mit ausgekeytem Hintergrund

Ok, die Kanten der Figur sind noch nicht ganz glatt, aber das bekomme ich auch noch hin, und zwar mit ‚Feather Distance = 6‚:

Ich habe hier zur Demonstration ein Einzelbild genommen, aber das Ganze geht auch mit Videos. Dann muß man/frau lediglich den Input-Node Movie Clip nehmen.