ImageMagick: Philosophie

ImageMagick wird ja üblicherweise aus einer Shell heraus aufgerufen – ein Konzept, mit dem die Redaktion von Chip.de offensichtlich so ihre Schwierigkeiten hat:

Screenshot © Copyright 2020 by CHIP Digital GmbH.

Ich frage mich u. a., was das „spezielle Features“ bedeuten soll, können doch die meisten Features von ImageMagick nur über eine Shell ausgeführt werden. Und: Wieso soll das bitteschön ein Nachteil sein? Dieses Konzept ist einfach Teil der Philosophie von ImageMagick. Ich frage mich sowieso, weshalb ImageMagick überhaupt eine – sehr eingeschränkte – Version mit GUI zur Verfügung stellt.

Die Chip.de-Redaktion schreibt weiter:

„ImageMagick selbst liefert die Benutzeroberfläche für die wichtigsten Basis-Funktionen. So kommen auch Laien mit der Software klar.“

Ähem, sorry, aber meinem Dafürhalten nach ist ImageMagick eben nicht für Laien gedacht. My!

Noch ein Mißverständnis

Bin gerade durch Zufall wieder mal auf die Seite von Chip.de geraten, aber auch diesmal bin ich etwas irritiert. Seit wann ist HTML eine Programmiersprache, wie Autorin Nicole Hery-Moßmann behauptet? Ups, das hätte eigentlich nicht passieren dürfen.

Screenshot aus dem Artikel „Mit HTML einen Index erstellen – so geht’s“. © Copyright 2014 by CHIP Digital GmbH.

Weiterführender Link: Mein Beitrag „Mißverständnis“.

04:48 Uhr

Schlage mich gerade mit folgendem Problem in ImageMagick herum und hoffe, das doch bald lösen zu können. Bin froh, dass ich die Besprechung von Greg Roelofs‘ Buch abgeschlossen habe. Ich kann dieses Buch auch nach 21 Jahren wirklich nur empfehlen. Dann habe ich erfahren, dass ImageMagick eine Security Policy hat – wieder etwas, mit dem ich mich auseinandersetzen darf. Nach dem zweiten Milchkaffee heute morgen überlege ich, wie ich jetzt weiter vorgehe.

Während meiner Beschäftigung mit ImageMagick fällt mir auch immer wieder das ein, was die Chip.de-Redaktion über dieses Programm bzw. die im Funktionsumfang doch sehr reduzierte GUI-Version geschrieben hat. Offenbar besteht bei Chip.de kein Interesse daran, sich mit einer Shell und deren Möglichkeiten auseinanderzusetzen.

DaVinci Resolve 16

Gerade habe ich gesehen, daß auf der Website von Chip.de ein kostenloser Download der Software DaVinci Resolve 16 angeboten wird.

Zitat von der Website von Blackmagic Design:

„DaVinci Resolve 16 ist die einzige Lösung der Welt, die Videoschnitt, Farbkorrektur, visuelle Effekte und Audiopostproduktion in 8K auf Profi-Niveau in einer Software kombiniert.“

Zu Screenshots von DaVinci Resolve 16 siehe folgende Seite.