Noch ein Anlauf?

Das Interface von ExpressionEngine 6

Habe nach längerer Pause wieder mal meinen lokalen Server (XAMPP) gestartet und konnte mich auch bei dem Interface von ExpressionEngine 6 einloggen. Frage mich nun aber, wie ich die Kurve kriege, einen Zugang zu diesem CMS zu bekommen, finde ich die CMSs, die ich bisher ausprobiert habe1, mit Ausnahme von WordPress sinnlos kompliziert.

1 Als da wären TYPO3, Contao und Joomla!.

Redesign?

Screenshot: Meine Website „Djangology“. © Copyright 2002 – 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Eigentlich ist meine Django-Reinhardt-Site „Djangology“ für ein Redesign überfällig; allein konnte ich mich bisher nicht dazu durchringen, sie unter einem CMS – ExpressionEngine? – neu aufzusetzen. Darüber hinaus habe ich ja gerade genug zu tun. Fragt sich also, was ich machen soll. Ein versuchter Check der Systemanforderungen ist – warum, weiß ich ehrlich gesagt nicht – gescheitert. Mal sehen, vielleicht kümmere ich mich ja doch bald mal um diese Sache, möchte ich doch, daß „Djangology“ wie dieses Blog auch responsiv ist.

Rechteproblem

Screenshot: Fehlermeldung von localhost

Habe gerade versucht, auf meinem lokalen Server folgenden URL aufzurufen: http://localhost/ExpressionEngine/ee_wizard. Bekam aber nur obige Fehlermeldung. 🙁 Ich wollte überprüfen, ob die XAMPP-Installation das CMS ExpressionEngine unterstützt. Zu diesem Zweck habe ich mir den sogenannten Server Compatibility Wizard heruntergeladen und ihn per Midnight Commander (mc) nach /opt/lampp/htdocs verschoben. Auch chmod 777 – was man/frau aus Sicherheitsgründen eigentlich nicht machen sollte – hat nichts gebracht. 🙁