Fotostrecke Stuttgart – Ludwigsburg

Als ich heute mittag mit der S-Bahn nach Stuttgart gefahren bin, habe ich meine Kamera mitgenommen und ein paar Aufnahmen gemacht.

Schild am Bahnhof in Ludwigsburg.
Das Kunstmuseum Stuttgart.
Abstraktes Muster außen an einer Telekom-Filiale in der Stuttgarter Innenstadt.
Plakat unten in der Haltestelle „Schloßplatz“.
Das Innere der Stadtbahn U 6.
Im Bonatzbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs.
Stuttgarter Hauptbahnhof: Durchgang vom Bonatzbau zu den Gleisen.
Lok im Stuttgarter Hauptbahnhof.
RegioExpress im Stuttgarter Hauptbahnhof.
Im Zug von Stuttgart nach Ludwigsburg. Fotos © Copyright 2021 by Claus Cyrny. Alle Rechte vorbehalten.

Lockdown?

Ich frage mich wirklich, weshalb bei einer Inzidenz von 479,3 hier im Kreis Ludwigsburg kein neuer Lockdown kommt, wenn in der Vergangenheit Lockdowns schon bei deutlich geringeren Zahlen verhängt wurden. Irgendwie müssen die Zahlen doch wieder runtergehen.

Schlaflos in Ludwigsburg (32)

Zugriff auf top-aktuelle Bilder – das wär’s doch? Also habe ich die Seite des dpa-Shops aufgerufen, nur: da steht etwas von „ab € 300,- pro Monat“. Ergo muß ich da leider Abstand nehmen. Ok, also nicht. Was sonst noch? War gestern in der Holanka Bar in Stuttgart, einen Crema trinken und dazu einen Mandelberg essen. Nachgefragt, ob ich da fotografieren dürfte, habe ich allerdings nicht, weil es mir in dem Augenblick nicht stimmig erschienen ist. War letzten Monat viel zu oft beim Bäcker und muß jetzt einfach sparen, so schwer mir das auch fällt, möchte ich doch kommenden September nach Wien1 fahren.

1 Mein Traum: Im Hotel Sacher wohnen.

Fotoprojekt (2)

Ich habe an anderer Stelle ja schon erwähnt, daß ich gerne im Rahmen eines Fotoprojekts Leute am Ludwigsburger Busbahnhof fotografieren möchte. Bisher habe ich das wegen dem „Recht am eigenen Bild“ auf Eis gelegt, aber schade finde ich das schon. Jetzt möchte ich als ersten Schritt mal versuchen, ob ich bei einem Bäcker die Erlaubnis erhalte, zu fotografieren.

Fridays for Future

War gestern pünktlich kurz vor 16 Uhr auf dem Ludwigsburger Rathausplatz, wo eine Kundgebung von Fridays for Future stattfinden sollte, nur: es war leider niemand da. Ursprünglich sollte eine Demo vom Ludwigsburger Bahnhof zum Rathausplatz gehen, aber das wurde abgesagt. Habe per Email nachgefragt, was da los war, da ich kein Smartphone und damit kein WhatsApp habe.

Fotoprojekt

Nachdem ich inzwischen eine richtig gute Kamera – eine Sony Alpha 7 – habe, würde ich gern ein Fotoprojekt verwirklichen, das den Titel „Annäherungsversuche“ trägt. Ursprünglich wollte ich Leute um den Ludwigsburger Busbahnhof herum fotografieren, sie auch interviewen und so – vielleicht – die „Szene“ dort einfangen, aber das scheitert (?) am „Recht am eigenen Bild“. Hmmm, gibt es da keine Lösung?

Fehleinschätzung und die Folgen

Schau mir gerade die Aufzeichnung der letzten Sendung „Anne Will“ vom 21.11.2021 an.

Zitat:

„Die Politik verschließt die Augen vor den ständig steigenden Infektionszahlen … .“

Und wieder muß ich an das Hermann-Hesse-Zitat denken, das ich hier schon mehrfach erwähnt habe. Ich frage mich auch, weshalb wir angesichts der dramatisch steigenden Zahlen keine erneuten Lockdown haben. Hier in Ludwigsburg laufen viele Menschen ohne Maske herum, als ob nichts wäre.

Klimafreundlich?

Werbeplakat der Stadt Ludwigsburg. Foto von mir.

Die Stadt Ludwigsburg wirbt zwar mit Plakaten wie dem obigen „für ein klimafreundliches und lebenswertes Ludwigsburg“, die Realität sieht aber (noch?) anders aus, fahren so gut wie alle Busse noch mit Benzin. Ich habe zwar schon ab und zu auf einem Bus die Aufschrift gelesen, daß es sich dabei um einen Hybridbus handeln würde, das ist aber denkbar selten. Hinzu kommt noch, daß die Busfahrer1 an den Haltestellen („Ludwigsburg Bahnhof“) – auch im Sommer – z. T. eine ganze Weile den Motor laufen lassen. Das geht dann so: Motor an, läuft eine Weile, Motor aus – auch, wenn der Busfahrer sich gar nicht im Bus befindet. Das muß irgendeine Automatik sein. Umweltfreundlich ist das jedoch nicht. Ich frage mich auch, wann denn das Ludwigsburger Busunternehmen LVL Jäger endlich Nägel mit Köpfen macht und auf Elektrobusse umrüstet. Ja, ja, die Kosten, ich weiß, aber so, wie es jetzt läuft, kommen wir jedenfalls nicht deutlich weiter und das „klimafreundlich“ steht nur auf dem Papier.

1 Umweltbewußt? Fehlanzeige!