Email an den Harry Ransom Center

„Hello,

after an inquiry of mine via email I was redirected by Hachette Book Group to you, Harry Ransom Center.The cause of my inquiry was the permission to publish the first 3 ½ pages of Ross Russell’s Charlie Parker biography, „Bird Lives“ on my private blog at https://claus-cyrny.net/wordpress/. I own said book since 1983. Around 1998 I got permission from Da Capo Press, then located in New York, to publish attached excerpt on the website I had then. Now I have my own domain (https://claus-cyrny.net/) where I have a blog based on WordPress. On this blog I would like to publish those first 3 ½ pages of „Bird Lives“. The chapter in question is entitled „At Billy Berg’s: An Obbligato“. Since I am a fan of Charlie Parker’s, I would like a) to provide this excerpt as a PDF download, or, if this is not possible, post it b) on a separate page, of course with the appropriate copyright remark & link to Hachette book group, to which Da Capo Press now belongs. In case that you don’t own the rights to said book, could you please redirect me to the the company that is responsible. Please, note that I, as a private blogger, only have limited financial means to pay copyright fees. Da Capo Press didn’t charge anything back then in 1998.

Best regards,

Claus Cyrny“

Email an Folio Literary Management

„Hello,

after an inquiry of mine via email I was redirected by Hachette Book group to you, Folio Literary Management. The cause of my inquiry was the permission to publish the first 3 1/2 pages of Ross Russell’s Charlie Parker biography, „Bird Lives“ on my private blog at https://claus-cyrny.net/wordpress/. I own said book since 1983. Around 1998 I got permission from Da Capo Press, then located in New York, to publish attached excerpt on the website I had then. Now I have my own domain (https://claus-cyrny.net/) where I have a blog based on WordPress. On this blog I would like to publish those first 3 1/2 pages of „Bird Lives“. The chapter in question is entitled „At Billy Berg’s: An Obbligato“. Since I am a fan of Charlie Parker’s, I would like a) to provide this excerpt as a PDF download, or, if this is not possible, post it b) on a separate page, of course with the appropriate copyright remark & link to Hachette book group, to which Da Capo Press now belongs. In case that you don’t own the rights to said book, could you please redirect me to the the company that is responsible. Please, note that I, as a private blogger, only have limited financial means to pay copyright fees. Da Capo Press didn’t charge anything back then in 1998.


Best regards,


Claus Cyrny“

Email bzgl. „Bird Lives!“ von Ross Russell

Gerade habe ich folgende Email an die Literatur-Agentur Thomas Schlück abgeschickt:

Guten Tag,

ich bin mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob ich bei Ihnen an der richtigen Adresse bin, aber ich wurde nach einer Email-Anfrage von der Hachette Book Group an Folio Literary Management weiterverwiesen, deren Agent in Deutschland Sie sind. Es geht um die Erlaubnis, die erste 3 1/2 Seiten von Ross Russell’s Biografie „Bird Lives!“ auf meinem Blog zu veröffentlichen.  Ich besitze dieses Buch, seitdem ich es mir 1983 gekauft habe. Um 1998 bekam ich von Da Capo Press, New York die Erlaubnis, beigefügten Auszug auf meiner damaligen Website zu veröffentlichen. Mittlerweile habe ich eine eigene Domain, auf der ich ein WordPress-Blog aufgesetzt habe. Auf diesem Blog würde ich nun gerne die ersten 3 1/2 Seiten von obigem Buch veröffentlichen (sehen Sie bitte im Anhang). Das Kapitel ist „At Billy Berg’s: An Obbligato“ betitelt. Da ich ein Fan von Charlie Parker bin, würde ich diesen Auszug gerne a) entweder als PDF-Download zur Verfügung stellen oder, falls das nicht möglich ist, ihn b) auf einer statischen-Seite posten, natürlich mit dem entsprechenden
Copyright-Vermerk. Sollten Sie je nicht für dieses Buch bzw. die Rechte zuständig sein, vielleicht könnten Sie mich an die richtige Stelle weiterverweisen. Bitte beachten Sie, daß ich als privater Blogger nur eingeschränkte finanzielle Mittel habe, um evt. Copyright-Gebühren  zu bezahlen. Da Capo Press hat mir damals (1998) nichts berechnet.

Mit freundlichen Grüßen,

Claus Cyrny

Charlie Parker

Charlie Parker (links) mit seinem damaligen Trompeter Red Rodney. William P. Gottlieb/Ira and Leonore S. Gershwin Fund Collection, Music Division, Library of Congress.

Einer meiner Helden ist der 1955 im Alter von 34 Jahren verstorbene Altsaxophonist Charlie Parker. Meine erste Platte mit Aufnahmen von ihm und Trompeter Dizzy Gillespie habe ich mir 1980 gekauft. 1983 folgte dann die Biografie „Bird Lives!“ von Ross Russell, die ich damals in einem Zug verschlungen habe. Für mich ist Charlie Parker trotz seiner Heroinabhängigkeit – anscheinend seit seinem 15. Lebensjahr – eine der kreativen Persönlichkeiten überhaupt.