CinePaint 1.4.4 für Windows: Erster Start

CinePaint-Maskottchen

So sieht das Interface der Windows-Version des neuen CinePaint 1.4.4 aus:

Das Interface von CinePaint 1.4.4 für Windows

Da ich gerade keinen Zugang zu einem Windows-PC habe, habe ich mir, da ich Ubuntu MATE benutze, die Version 1.4.4 von CinePaint via CrossOver Linux installiert, was auch ohne Probleme ging. Nach dem Start bekam ich – schon neugierig geworden – obiges Interface, das bis auf die schwarz-weißen Icons nahezu identisch mit dem Interface der letzten Version 1.0-4 ist. Neu hinzugekommen sind zwei Werkzeuge: Einmal das Werkzeug Transform (das dritte Icon von links in der unteren Reihe) sowie das Flip-Werkzeug gleich rechts daneben. Ebenfalls neu ist, wie ich gerade entdeckt habe, der Menüpunkt Flipbook im Bildfenster.

Auch die Optionen für die Auswahl der verschiedenen Farbtiefen – von 8-bit bis 32-bit (HDRI) – wurde etwas überarbeitet (seht bitte nachfolgenden Screenshot):

CinePaint-Dialog „New Image“




















Dies hier soll nur eine kurze Übersicht sein. Mehr in die Tiefe gehende Beiträge werden sicher folgen.

Die Windows-Version von CinePaint 1.4.4 kann bei SourceForge heruntergeladen werden.

[Translation to English coming soon] 😉

Entdeckt

Habe bei einer Google Suche „cinepaint 1.4.4“ folgenden Screenshot entdeckt, den ich vor kurzem bei der Wikipedia hochgeladen habe. M. W. arbeitet CinePaint-Projektleiter Robin Rowe derzeit an Version 1.4.5, nachdem man/frau sich die Windows-Version von 1.4.4 bei SoureForge herunterladen kann.

Discovered the following screenshot I had uploaded a few weeks ago via a Google search. Afaik, CinePaint project leader, Robin Rowe currently works on version 1.4.5, after one can download the Windows version 1.4.4 from SourceForge.

CinePaint in der deutschen Wikipedia

CinePaint-Maskottchen

Habe gerade die Seite zu „CinePaint“ in der deutschsprachigen Wikipedia besucht, aber die – vergleichsweise geringfügigen – Änderungen von mir sind noch nicht gesichtet worden. Für alle Interessierten: Die neue Windows-Version von CinePaint 1.4.4 kann bei SourceForge heruntergeladen werden.

Have just been visiting the entry on „CinePaint“ in the German version of Wikipedia, but the—comparably minor—edits by me have not been reviewed, yet. FYI, the new Windows version of CinePaint 1.4.4 can be downloaded at SourceForge.

CinePaint 1.1 für Linux

Unsicher, ob an der Linux-Version von CinePaint 1.1 überhaupt noch gearbeitet wird, habe ich versucht, die Homepage von CinePaint aufzurufen. Dabei bekam ich allerdings das hier:

Screenshot

Schon komisch, dachte ich mir. Und auf SouceForge kann man/frau lediglich ein .tar.gz-Archiv der alten Version 1.04 herunterladen. Zögere, Projektleiter Robin Rowe anzumailen, der sich nun über ein halbes Jahr nicht mehr gemeldet hat. Soll ich überhaupt noch bei diesem Projekt mitmachen?

Zur Erinnerung: Hier noch ein Screenshot der alten Version 1.04 für Linux:

CinePaint 1.04 für Linux (Screenshot)

P. S.: Habe CinePaint-Projektleiter Robin Rowe gerade via Slack folgende Nachricht geschrieben:

CinePaint 1.0-4 kompilieren

Das Maskottchen von CinePaint

Bin gerade dabei, mir jetzt doch CinePaint 1.0-4 zu kompilieren und suche nach .deb-Paketen der ganzen zu installierenden Bibliotheken. Bei SourceForge gibt es zwar das Archiv der CinePaint-Mailing-Listen (englisch), aber das hilft mir gerade nicht viel weiter.

Aber: So einfach ist das nicht.

Tja, woher nehmen und nicht stehlen? Es gab mal vor Jahren – fragt sich bloß, wo? – eine Site mit den ganzen Bibliotheken als .deb-Dateien.

P. S.: Immerhin habe ich jetzt eine Seite entdeckt, auf der die ganzen Abhängigkeiten aufgelistet sind. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 32 Bibliotheken.

Yep! Also, es hilft alles nichts, aber man/frau muß die folgenden libs alle installieren bzw. installiert haben:

Die ganzen zu installierenden Bibliotheken für CinePaint 1.0-4

P. P. S.: CinePaint 1.0-4 als .deb (AMD64). Und: Die libs gibt es hier bzw. hier.