Webdesign

Ich hatte ja von 2007 bis ca. 2010 ein Gewerbe als Webdesigner angemeldet und kann auch valides XHTML 1.0 sowie CSS Level 2 schreiben. Mit responsivem Design, wie es mittlerweile üblich ist, tue ich mich aber schwer. Ich habe mir schon mal Bootstrap heruntergeladen, bin damit aber nicht so gut zurechtgekommen. Dann habe ich verschiedene Versuche unternommen, mich – was ja an sich logisch ist – in ein CMS einzuarbeiten, bin da aber ebenfalls nicht so weit gekommen. 🙁 Aktuell spiele ich mit dem Gedanken, nochmal einen Versuch zu unternehmen und mir – lokal auf meinem XAMPP-System – das CMS ExpressionEngine zu installieren.

Netzanekdoten

kriTLog (Screenshot). © Copyright 2002 by Ralph Segert. Mit freundlicher Genehmigung.

Nachdem ich den in Bochum lebenden Grafiker und Webdesigner Ralph Segert Anfang 2002 über dessen damaliges Projekt kriTLog, ein kritisches Gemeinschafts-Blog, kennengelernt hatte, habe ich ihm voriges Jahr wegen einer Copyright-Anfrage eine Email geschrieben. Ralph hat mir daraufhin geantwortet, daß er evt. ein Projekt ins Leben rufen möchte, in dessen Rahmen man/frau Anekdoten aus der „Gründerzeit“ des Word-Wide Web veröffentlichen würde. Nun habe ich Ralph nochmal angemailt und gefragt, ob dieses Projekt noch zur Debatte stehen würde. Ich stelle mir das spannend vor. Mal sehen, ob etwas daraus wird. 😉 Der Austausch soll Ralph zufolge über den Messenger-Dienst „Telegram“ laufen, den es glücklicherweise auch für Linux gibt.

Weiterführende Links: Mein Beitrag „kriTLog“, den ich voriges Jahr geschrieben habe, sowie Interviews, die Ralph für seine Website krit.de geführt hat, u. a. mit dem Roma Dzoni Sichelschmidt.

Webdesign anno 2010

2010 hatte ich ein Gewerbe als Webdesigner angemeldet und habe dafür – in Grau und Pink mit weißen Akzenten – folgende Eingangsseite entworfen:

Screenshot: Eingangsseite meiner Website von 2010

Das Design war damals noch nicht responsiv, aber ich finde die Seite auch heute noch nicht so schlecht – eben mal was anderes.

Auf meiner Wunschliste

Buchcover © Copyright 2018 by Rheinwerk-Verlag. Mit freundlicher Genehmigung.

Ganz oben auf meiner Wunschliste steht das Buch „Mediengestaltung. Der Ausbildungsbegleiter“, erschienen im Rheinwerk-Verlag, Bonn. Da ich mir ja aus dem Bereich „Computergrafik“ bze. „Webdesign“ alles autodidaktisch beigebracht habe, sind da doch noch hier und da Wissenslücken vorhanden, z. B. was das Thema „Farbmanagement“ angeht. Gestern nun habe ich obiges Buch entdeckt und werden es mir wahrscheinlich kaufen, wenn ich das Geld dazu habe. Bin mal gespannt; ich werde dann auch eine Rezension darüber schreiben.

Link: Zum Inhalt des Buches.